World-Poker-Masters.com

So geht es weiter !

Wir haben über 10 Jahre unsere Erfahrungen gesammelt und uns ständig den neuen gesetzlichen Bestimmungen anpassen müssen. Es war nicht immer einfach, einen Weg zu finden, ohne in den illegalen Bereich abzugleiten. Aber wir haben uns immer mit den Gesetzen arangiert und beim Innenministerium rückversicht. Unsere Veranstaltungen sind auch von diversen Ordnungsämtern geprüft worden, und es gab nie Beanstandungen zur Durchführung.

Wir sind nun aus den Kinderschuhen heraus und werden Semi-Professionell. Wie Ihr feststellen konntet, haben wir als erstes unsere Internetseite modernisiert. Wenn euch Fehler auffallen sollten, oder ihr Anregungen oder Ergänzungen habt, sind wir sehr dankbar für eure Hinweise. Unsere Turniere wurden noch einmal unseren Erfahrungen angepasst.

Unser Ziel war es, ist es, und wird es immer sein, unseren Namen umzusetzen. World-Poker-Masters      Hierfür benötigen wir Unterstützung, wenn Ihr bei diesem Projekt dabei sein möchtet, dann bewerbt euch persönlich, oder euer Verein / Club. Wir bieten Partner-Lizenzen für jedes Bundesland im In-und Ausland an.

Wir bieten nun auch zusätzlich eine Möglichkeit, regelmäßig online zu pokern. Hierfür müssen wir uns jedoch vorerst bei einem externen Onlineanbieter eingliedern. Später werden wir bemüht sein, unsere eigene Online-Poker-Plattform zu repräsentieren. Hierfür benötigen wir jedoch noch einen großen Sponsor. Für Kontakte sind wir diesbezüglich offen. 

Wir bieten ab sofort auch Plätze für "Ihre Werbung" auf unseren Seiten an.

Wir wünschen euch und Ihnen nun viel Vergnügen beim Erforschen unserer Internetseite.

Agent 007 – mit der Lizenz zum Pokern

Spätestens seit dem James-Bond-Streifen „Casino Royale“, in dem Daniel Craig 2006 in der Rolle des Geheimagenten seinen finsteren Gegenspieler lässig am Spieltisch besiegt, gilt Pokern endgültig als cool. In der Gangstergeschichte zocken Bond und die Bösen bei Texas Hold em hingebungsvoll um Geld, Liebe, Macht und Tod. Dealer am Spieltisch ist Daniel Andreas, der sich in der Pokerszene schon vor seinem Hollywood-Debüt einen Namen gemacht hatte.

 Die Poker-Karriere des gebürtigen Wieners begann mit Unzufriedenheit in seinem Job als Hausverwaltungs-Techniker. Als er eine Anzeige las, in der die Ausbildung zum Croupier bzw. Dealer angeboten wurde, kündigte er kurzerhand und stieg in den Ausbildungskurs ein. Zu der Rolle als Dealer in „Casino Royale“ kam er durch Zufall. Bei der Suche nach Castingteilnehmern stieß Bond-Agenturchefin Debbie McWilliams auf ihn. Es gab ein kurzes Gespräch, ein paar  E-Mail-Kontakte – und schon fand er sich im Flieger nach Prag, wo das Casting für die Rolle des Dealers stattfand.  Vor Ort war seine Überraschung dann groß, als er erfuhr, dass er nicht wie geglaubt den Darstellern die Spielregeln und das Karten-sowie Chipshandling beibringen sollte, sondern einer der Castingteilnehmer sein würde. Während der Drehpausen trug er mit James Bond alias Daniel Craig ein-oder zweimal ein Pokerspielchen um kleine Geldbeträge aus. Die Chips hingegen, um die in dem Streifen – dem 21. offiziellen Film der James-Bond-Filmreihe -  gezockt wird, sind aus „echter“ Casino-Qualität, wiegen satte 14 Gramm  und werden längst als Kultartikel gehandelt.

Und spielt James Bond alias Daniel Craig nun eigentlich gut Poker?
„Hätte er sonst das High-Stakes-Spiel im Film gewinnen können? Nein, im Ernst – soweit ich das beurteilen kann, hätte er auch als Pokerspieler die Möglichkeit, erfolgreich zu sein – er verzog auch bei unseren Pokerpartien kaum eine Miene und wusste sogar, zum richtigen Zeitpunkt einen Bluff zu machen“, verrät Daniel Andreas. Erkannt hat der James Bond im Film zudem, dass Poker noch mehr als Mathematik und Strategie ist und viel mit Psychologie und dem richtigen Einschätzen des Gegners zu tun hat. "Beim Pokern spielt man nicht die Karten aus, sondern den Gegner", sagt Agent 007 in dem Poker-Streifen -  und gewinnt am Ende das ganz große Spiel.

PokerOlymp.de Poker News

Jedes Neumitglied punktet

Jedes neue Clubmitglied erhält bei seinem ersten Punkt-Spiel direkt 5 Gewinn-Punkte. Schaut in unseren Punkte-Katalog was ihr damit so machen könnt. Zusätzlich bekommt jede/r neue Spieler/in 1.000 Ranglistenpunkte gutgeschrieben. Außerdem haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, bei exclusiven  1.000,-€ FREEROLL´s des Montesino monatlich teilzunehmen!




World-Poker-Masters veranstalten regelmäßig Live Poker Spiele und Turniere in Hamburg und Schleswig-Holstein. Weitere Bundesländer werden folgen. Beschreibung: Die World-Poker-Masters sollen Landesweit und darüber hinaus einheitlich ausgetragen werden. Darum bieten wir noch Franchise-Lizenzen für einige Bundesländer an. Ebenso suchen wir nach Partnern im Ausland, die sich uns anschliessen möchten. Live Poker: Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklemburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen, Berlin, Saarland, Brandenburg, Baden-Würtemberg, Schleswig-Holstein,

Beschreibung:  Die World-Poker-Masters veranstalten in verschiedenen Locations in Hamburg und Schleswig-Holstein regelmäßig Live Poker Spiele und Turniere. Gespielt wird an professionellen Pokertischen, mit Jetons und Dealer. Je Tisch haben bis zu 10 Spieler platz. Darüber hinaus spielen wir online um die Deutsche Meisterschaft der World-Poker-Masters. Unser Ziel war es, ist es, und wird es immer sein, unseren Namen umzusetzen. World-Poker-Masters Hierfür benötigen wir Unterstützung, wenn Ihr bei diesem Projekt dabei sein möchtet, dann bewerbt euch persönlich, oder euer Verein / Club. Wir bieten Franchise-Partner-Lizenzen für jedes Bundesland im In-und Ausland an.

Themen:  Poker, Live Poker, Poker spielen, Live Poker Spiel, Poker Turnier, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Mecklemburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen, Berlin, Saarland, Brandenburg, Baden-Würtemberg, Texas Hold´em, Texas Hold; Sponsoring, buy in, full tilt, pokerstars, WSOP, EPT, Pius Heinz, Landesmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft, Weltmeisterschaft, Event, Turnier, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Holland, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finland, Polen, Spanien, England, Großbritanien, Irland,